Samstag, 24. Januar 2015

Wintereinbruch

video
Heute morgen, als die Welt noch friedlich war...

..nur der Wind pfiff um die alten Gehöfte  und suchte sich seinen Weg durch die Ritzen. Die Vögel schwebten lautlos am Himmel, als wollten sie niemanden wecken. Die Kühe mümmelten gelassen ihr Heu und gaben ebenfalls keinen Laut von sich. Unsere Hühner verschliefen den Morgen, weil ihnen kalt war. Sie freuten sich über warmes Wasser und ein paar Hände voller Körner, die sich sogleich eifrig aufpickten.
Unsere Hunde tollten ausgelassen über die nun weiße Weide und freuten sich wie kleine Kinder über die weiße Pracht. Mit offener Schnauze durchpflügten sie die Weide und fraßen den Schnee.

Diese Stille ließ mich ganz behutsam weitergehen, bedacht darauf keinen unnötigen Laut von mir zu geben, um die Ruhe in der Natur nicht zu stören.
Welch ein Glück hier leben zu dürfen.....
... im Einklang mit der Natur
.... zusammen mit NUTZTIEREN, die trotz ihrer kurzen Lebensdauer geliebt werden und artgerecht gehalten werden....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen